Workshops / Seminare

Zeit der Rauhnächte

Singen • Orakeln• Stille

Ihren Ursprung nahmen die Rauhnächte vermutlich im germanischen Mondkalender. Sie begannen ursprünglich am Tag der Winter-Sonnenwende, in der dunkelsten und längsten Nacht des Jahres am 21. Dezember. Sie bezeichnen „die Zeit zwischen den Jahren“, die Übergangszeit und enden mit dem 6. Januar.

Alle Termine und weitere Informationen findest du >>hier<<.

 

Verbunden und frei

Singwochenende in Neukirchen/Ostsee

17. – 19 August 2018
Ort: Grundstein Neukirchen, Neukirchen 85, 24972 Steinbergkirche

weitere Infos >>hier<<

 

Singen – Tönen – Sein

Seminar mit Gila Antara

12. – 14 Oktober 2018
Ort: Grundstein Neukirchen, Neukirchen 85, 24972 Steinbergkirche

weitere Infos >>hier<<

 

 

Teilnehmer/innenFeedbacks

„Diese Tage waren für mich sehr, sehr nährend, kräftigend, stärkend in meiner Selbstliebe und ich habe unzählige Geschenke in meinem Herzen mit nach Hause genommen und somit für die Ewigkeit gespeichert. Ganz besonders war für mich die Erkenntnis, was für einzigartige Juwelen wir ALLE in unseren Stimmen tragen und sie mit unserer wahren HERZENSLIEBE über unsere Lippen in die Welt transportieren können, wenn wir UNS TRAUEN ganz ICH SELBST zu SEIN….das geht eben nur in so einem wunderbaren, geschützten Raum, den Du, Jürgen und jeder in der Gruppe gemeinsam an diesem Wochenende geschaffen haben. Ich war selbst überrascht was für eine Bandbreite in meiner Stimme schlummerte und es fühlt sich saugut an 😊 ( das zeigte sich bei dem Austausch der Töne der  Wahrnehmungsübung mit den Naturwesen).Ich danke dem Universum, dass sich unsere Wege „damals“ in Plau am See trafen und mich jedes Mal , jede weitere Begegnung mit Dir ein Stück noch näher zu mir und meiner Seele bringt. ALOHA und herzliche Umarmung ❤ (Heidi M. 17.9.17)

„Dieses Wochenende war so eine Art Wendepunkt für mich. Ein Anfang für eine neue Zeit und für echtes Leben.“ (Daniela P., 18.9.16)

„Das Wochenende war einfach wunderbar und sehr kraftvoll. Ich bin so dankbar, dass ich dabei sein durfte und finde kaum Worte für diese vielen schönen Erfahrungen, das Klingen und Schwingen, die Begegnungen mit starken und interessanten Frauen, deine liebevollen Worte, die Stille, die Natur, die Rituale, das einfach sein dürfen, ich habe es so genossen…“ (Antje M., 1.9.16)

„Ich danke Dir ebenso für den geschenkten, herrlichen Abend mit deiner wohlklingenden Stimme und den Liedern. Ich fühlte mich mit meinem Babybauch so getragen und geborgen in der ganzen Atmosphäre. Die Liedtexte kamen in mir Stück für Stück die vergangenen Stunden wieder zum Vorschein, obwohl ich keines davon kannte. Ich empfand das gesamte Fest mit allen Handlungen als hätte ich dadurch wieder etwas wieder ins Leben in mir gerufen was schon lange her ist, ich aber die Erinnerung in meinen Zellen trotzallem gespeichert hatte. Von Herzen danke!!!!“ (Christine K., 24.4.16)

„Von Herzen danke ich Euch nochmals für das wunderbare Seminar. Das Singen hat bei mir elementare Veränderungen bewirkt.“ (Cayen N., 1.9.15)

„Ich fühle eine soooooo tiefe Verbundenheit in mir, die voller Leichtigkeit, Spontanität und Lebensfreude sich nach außen spiegelt und das tut sooo gut. Und die angebliche so weite Anreise für mich, war der BEGINN zu der Reise zur NÄHE zu MIR. Dieser besondere Workshop mit genau den vielen wunderbaren Menschen hat es möglich gemacht, mich auf diese Reise einzulassen und das zuzulassen was ist. Alles ist gut wie es ist….und das macht sooooo viel Freude und fühlt sich so was von stimmig an. DANKE FÜR DEINE LIEBE, DANKE FÜR DEIN SEIN!!!!“ (Heidi M., 4.9.15)