Jahreskreisfeste

Singen und Feiern im Kreis des Jahres

Diese Tage sind eine Einladung, dich mit deiner Stimme und deinem Sein im Rhythmus des Jahreskreises zu erfahren und deine eigenen Themen mit der Weisheit und den Kräften der jeweiligen Jahreszeit zu verbinden.

Im Singen und Sein, in der Gemeinschaft der Gruppe, allein und mit den Wesen der Natur, in Ritualen und in der Reflexion üben wir uns darin, uns rückzuverbinden an unsere wahrhafte Natur und schulen so unsere Intuition und Wahrnehmung. Wir erfahren, dass wir Teil der Natur sind, niemals getrennt von ihr waren und holen somit auch das Heilige in unseren Alltag zurück. So entdecken wir auch die heilige Schönheit, Liebe, Kraft und Freude in uns selbst und werden selbst zu der/dem, auf die/den wir gewartet haben.

Unterstützung erfahren wir auf diesem Weg durch die Kraft des Kreises, die Elemente und Wesenheiten der Natur. An allen Tagen wird es sowohl Raum für die gemeinsame Zeit in der Gruppe als auch Zeit ganz für dich alleine geben.

Das nächste Fest:

Mittsommer – Sonnenwende

Singworkshop & Ritual

Samstag, 18. Juni 2022, 11.00 – ca. 18.30 Uhr

Tanz der Göttin

Wir feiern Mittsommer, den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Die Sonne hat ihren Höchststand erreicht und somit steht dieses Fest im Zeichen des Feuers. Die Vegetation steht in voller Blüte und streckt sich vollständig dem Himmel entgegen. Es ist die Zeit der heiligen Hoch-Zeit, die Zeit, in der sich Himmel und Erde berühren. Nach altem Glauben war dies der Zeitpunkt, an dem sich die Große Göttin, die Schöpferin, mit ihrem Heros, der Schöpfung selbst, vermählte. Damit läutete sie den Übergang von der Zeit des Blühens, Heranwachsens und Gedeihens in die der Reife und Ernte, aber auch der Freude und Fruchtbarkeit, ein.

Und so wollen auch wir an diesem Tag diese heilige Verbindung von Himmel und Erde, von männlicher und weiblicher Kraft in uns feiern! Gemeinsam stärken und nähren wir das Licht und die Freude in uns, in Dankbarkeit für das, was uns nährt, um gut in die nun wieder dunkler werdende Zeit gehen zu können.

Kosten: 75- 95 Euro incl. Mittagessen, Getränke und Kuchen (Selbsteinschätzung)

weitere Termine:

Walpurgis14. Mai 2022, 11.00 – ca. 18.30 Uhr
Fest zur Sommersonnenwende 18. Juni 2022, 11.00 – ca. 18.30 Uhr
Schnitter*innenfest13. August 2022, 11.00 – ca. 18.30 Uhr
Herbst – Tag- und Nachtgleiche / Erntedank01. Oktober 2022, 11.00 – ca. 18.30 Uhr
Dunkelheitsritual29. Oktober 2022, 13.30 – ca. 21.00 Uhr
Fest zur Wintersonnenwende 17. Dezember 2022, 13.30 – ca. 21.00 Uhr
Lichtmess (Imbolc) 04. Februar 2022, 6.00 – ca. 13.30 Uhr

zurück