…im August 2019

Es ist SchnitterInnenzeit, auf den Feldern ist das Getreide fast überall schon gemäht. Nur vereinzelt sehe ich noch Ähren auf dem Feld stehen. In dieser Zeit, wenn die Tage kürzer werden, wenn es gilt, Abschied zu nehmen vom Sommer, wird mir der Kreis des Jahres immer ganz besonders bewusst. Mit dieser Zeit der Reife beginnt… …im August 2019 weiterlesen

…im April 2019

Zurück von meiner weiten Reise komme ich langsam wieder an in meinem Alltag. All das Erfahrene und Erlebte will integriert werden und ich spüre, das braucht Zeit! Zeit, innezuhalten, wahrzunehmen – mitten im Alltag – auch und ganz besonders, wenn ich meine, keine Zeit dafür zu haben, wenn mein System auf Autopilot schaltet und ich… …im April 2019 weiterlesen

…im Januar 2019

link zur PDF-Datei Das neue Jahr nimmt bereits Fahrt auf und ich spüre, es will uns mitnehmen in etwas ganz Neues, etwas, das ich nur erahnen und noch nicht wirklich greifen kann. Ich nehme derzeit eine enorm hohe Energie und Schwingung wahr. Einerseits empfinde ich das als sehr schön und mutmachend, andererseits auch als extrem… …im Januar 2019 weiterlesen

…im November 2018

  Die Erde ruft, ich lausche ihrer Stimme die Erde ruft, ich lausche ihrem Klang die Erde ruft, ich lausche ihrem Herzschlag tief tief in mir.   Diese Zeilen kamen heute im Tönen und Singen zu mir und sie erscheinen mir wie ein innerer Wegweiser hinein in die dunkler werdende Zeit, diese Wochen vor Weihnachten, in… …im November 2018 weiterlesen

… im September 2018

Schwellenzeit Die Tage werden nun schon deutlich kürzer und am 23. September werden wir den Ausgleich erreicht haben, Tag und Nacht sind gleich lang. Schwellenzeit – Die Sonne steht nicht mehr so hoch am Himmel und die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür. Wir können in beide Richtungen schauen, in den Sommer zurück und auf… … im September 2018 weiterlesen

… im April 2018

Das Geschenk der Verletzlichkeit Viel hat sich bewegt, viel hat mich bewegt seit ich euch das letzte Mal geschrieben habe. Und so wie der Schnee nun auch hier in Norden die Erde wieder freigegeben hat und die ersten Blumen ihre Nase durch die Erde stecken, so tauche auch ich langsam wieder auf, komme empor, innerlich… … im April 2018 weiterlesen

… im November 2017

  November – die Zeit der Dunkelheit kann wandeln und heilen   Druckansicht – PDF   Es ist November. Die Pflanzen haben uns ihre Kraft und Früchte geschenkt und ziehen ihre Säfte zurück. Die Natur beginnt sich auszuruhen. Es ist die Zeit, in der uns der Kreislauf des Lebens, das Werden und Vergehen besonders bewusst… … im November 2017 weiterlesen

… im September 2017

  „Tag und Nacht im Gleichgewicht, Leben geht zurück zur Erde. Dunkelheit besiegt das Licht. Mensch gedenk‘ dein „Stirb und Werde“. (Anne Tscharmann)     Druckansicht-PDF In großer Dankbarkeit lasse ich das Ritualfest zur Herbst-Tag- und Nachtgleiche in mir nachschwingen. Möge die Kraft dieses Kreises sich in der Stille des Gartens in ihrer ganzen Fülle… … im September 2017 weiterlesen

… im Juli 2017

SchnitterInnenzeit – Die Kunst zum richtigen Zeitpunkt einen Schnitt zu machen Druckansicht-PDF Auf den Feldern sind die ersten Mähdrescher schon Tag und Nacht im Einsatz – die SchnitterInnenzeit kündigt sich an. Mitten in die Fülle hinein wird das Korn geschnitten, damit es uns ganz in seiner Kraft später als Nahrung dienen kann. Im alten keltischen… … im Juli 2017 weiterlesen

… im Mai 2017

Schöpferin des Lebens Du bist ein Schöpfer, eine Schöpferin des Lebens. Du bist die Kraft, die das Leben erschafft. Du bist das Leben! Du bist die Kraft, die die Liebe erschafft. Du bist die Liebe! Du bist die Kraft, die den Frieden erschafft. Du bist der Frieden! Nun bin ich zurück von 3 intensiven Tagen… … im Mai 2017 weiterlesen